Forum 2018

Begeistert teilen wir dir mit, dass das Ressort Begleitung ein weiteres Forum organisiert:

Thema:

Wie gehen wir mit Vielfalt in der Jungschigruppe um?

Wann:

Dienstag, 23. Oktober 2018

Zeit:

ab 18.30 Uhr Eintrudeln bis  21.15 Uhr

Wo:

bei der Jungschar Burgdorf im kirchlichen Zentrum Neumatt, Willestrasse 6, 3400 Burgdorf

Was: 

Apéro, Begegnungen, Input & Diskussion, Fallbeispiele, Erfahrungen, Anregungen.

Wer: 

Alle interessierten Abteilungs- und Gruppenleitende

Anmeldung: 

franziska.gloor(at)ceviregionbern.ch

 Flyer herunterladen

SoLa Thurnen 2018 | Bericht Tour de France

Dieses Jahr verbrachte die Cevi Jungschar Thurnen ihr Sommerlager in Frankreich.

Eine 10-tägige Tour de France führte die Cevianerinnen und Cevianer durch Sauchay le Bas, Paris, Carcassone bis zu Marseille. Was für Abenteuer sie erlebt haben, kannst du aus ihrem Reisebericht entnehmen.

Bericht lesen

Hast du auch einen Lager-Bericht aus deiner Jungschi, welchen du gerne publizieren möchtest?
Sende uns diesen an: mail(at)ceviregionbern.ch

Treffpunkt Cevi Schweiz | 2. - 4. November 2018

... für Jungscharteams, regionale und nationale Gremienleute, Projektmitarbeitende, Ehemalige und Y-Liker!
 
Es erwartet dich folgendes Programm:

  • zahlreiche attraktive Workshops („Nähen einer Fröschli-Handpuppe“, „Cajon selber bauen“, etc.)
  • Schoggi-Fondue, Nightgame, besinnliche Momente und vieles mehr
  • mit integrierter Präsidienkonferenz und ausserordentlicher Delegiertenkonferenz

Bist du dabei? - dann melde dich noch heute an!

Mehr Infos / Anmeldung

Anmeldeschluss: 30. September 2018

CVJM-Weiterbildung in Kassel | Bericht

Die beiden Oberaargauer Cevianer Peter Schmid und Patrik Baumann begannen in den Sommerferien die Weiterbildung zum Wildnis- und Erlebnispädagogen an der CVJM-Hochschule in Kassel (D).

Die ersten acht der insgesamt 24 Kurstage waren als Wildniswoche in einem Wald bei Kassel. Sehr viel Cevi-Technik wurde wiederholt und aufgefrischt, dazu kamen Dutzende von Spielideen und Übungssettings, die auf ihre Umsetzung warten. Die Woche war in verschiedene Thementage gegliedert, es ging dabei etwa um den Flossbau mit Röhren und leeren Fässern, das Klettern am Baum oder der Feuertag mit dem selbstgebauten Backofen und verschiedensten Anfeuertechniken.

Sehr wertvoll war auch der Austausch mit den anderen, deutschen Kursteilnehmenden: Ideen und Meinungen wurden ausgetauscht und die Stimmung war von Anfang an sehr gut. Wir freuen uns auf die Fortsetzung im Dezember!

Sommerkurse 2018 | Erinnerungen

Hast du diesen Sommer den Helferkurs, Grundkurs, Talentkurs oder den Potenzial13 besucht und möchtest nochmals in Erinnerungen schwelgen?

Hier geht's zur Bildergalerie

 

 

 

 

Himmelblau AG